Kompressionsversorgung für Ihre langanhaltende Beingesundheit

KompressionMehr als 30 % der Frauen und knapp 10 % der Männer aus Industrieländern (Quelle: Sigvaris) nehmen eine Beratung Ihres Arztes in Anspruch, weil sich Symptome venöser Krankheiten in den Beinen bemerkbar machen. Zu den Anzeichen für Venenleiden zählen beispielsweise schwere und geschwollene Beine, Besenreiser und Krampfadern. Sobald Sie diese Anzeichen bei sich beobachten sollten Sie unbedingt prophylaktisch Ihren Arzt konsultieren.

Durch langes Sitzen oder Stehen, Übergewicht oder Vererbung kann das Risiko, das zur Entstehung chronischer Venenleiden beiträgt erheblich erhöht werden.

Kompressionsversorgung zur Behandlung von Venenleiden

Als überaus erfolgreiche Behandlungsmethode zur Therapie von Venenleiden hat sich die Kompressionsversorgung erwiesen. Durch die Anwendung entsprechender Hilfsmittel, z.B. einem rundgestrickten Kompressionsstrumpf, kann sich der Gesundheitszustand des Patienten schnell verbessern.

Durch das elastische Material aus dem der Kompressionsstrumpf besteht und die abgestufte Kompression wird der Blutfluss im Bein nach oben unterstützt. Der vom Strumpf ausgeübte Druck ist hierbei am Fußgelenk am größten und verringert sich nach oben hin. Somit wird verhindert, dass der Blutfluss stillsteht und infolgedessen die Venenwände schädigt. Durch diese sanfte Kompressionsversorgung werden schmerzhafte Symptome von Venenleiden effektiv gelindert und das Gefühl müder und schwerer Beine erheblich verringert.

Das Tragen von unterstützenden Kompressionsstrümpfen ist jedoch nicht nur zur Behandlung akuter Venenleiden sehr wichtig. Während einer Schwangerschaft können Kompressionsstrümpfe prophylaktisch getragen werden und somit den Blutstau in den Venen verhindern. Auch zur Behandlung des sogenannten Economy-Class-Syndroms hat sich die Kompressionsversorgung in Form von speziellen Strümpfen als äußerst effektiv erwiesen.

Unsere Sani-Team-Fachleute bieten Ihnen die folgenden Services im Rahmen der Kompressionsversorgung an:

  • Persönliche & ausführliche Beratung
  • Fachgerechte Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Hilfestellung bei der selbstständigen Anwendung einzelner Produkte
  • Ansprechpartner bei Fragen & Problemen
  • Nützliche Tipps für den Alltag

 

Das ausgebildete Fachpersonal unseres Sanitätshauses Rattenhuber verfügt aufgrund seiner langjährigen Berufserfahrung über ein fundiertes Wissen in der Kompressionsversorgung. Um die Funktionstüchtigkeit Ihrer Venen zu bestimmen führen unsere Experten eine Venenmessung durch. Anschließend werden die Kompressionsstrümpfe individuell an Ihre Beine angepasst, um einen wirkungsvollen Therapieverlauf zu gewährleisten.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular melden. Selbstverständlich vereinbaren wir auch gerne einen persönlichen Beratungstermin mit Ihnen, um Ihren persönlichen Behandlungsbedarf im Rahmen der Kompressionsversorgung zu ermitteln. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen – wir freuen uns auf Sie!

Nehmen Sie Kontakt auf

captcha

Zentrale:

Rattenhuber Sanitätshaus & Orthopädietechnik

Clemensänger-Ring 3
85356 Freising

Tel.: 08161/4867-0
Fax: 08161/4867-41

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag bis 19:00 Uhr